Brandschutzerziehung

Unternavigation:

Inhalt:

 

Ausrüstung der Feuerwehr

Die Ziele dieses Themas sind zum einen die Auseinandersetzung der Kinder mit einem Feuerwehrmann und zum anderen die Geschichte des Feuers bzw. die Entstehung der Feuerwehr.

Kinder sind oft beeindruckt von Feuerwehrmännern, die sie auf Fotos oder auch in der Realität sehen. Die Beeindruckung schwenkt aber auch schnell in Angst um, denn mit Feuerwehrmännern wird auch die Gefahr des Feuers assoziiert. Auch das Sprechen mit Atemschutzgerät trägt zu Verwirrung und Verängstigung bei. Das erste Ziel beschäftigt sich daher intensiv mit dem Feuermann selbst und damit zu einer Verringerung der Angst. Die Kinder müssen erfahren, dass ein Feuerwehrmann anders aussieht und auch anders klingt, wenn er spricht, aber all diese Faktoren zur Sicherheit des Feuerwehrmannes beitragen. Wir empfehlen dafür entweder eine Figur, der Feuerwehrkleidung angezogen wird, oder sogar das Mitbringen richtiger Feuerwehrkleidung, die eine zweite Person anziehen kann.

Die Entstehung des Feuers und der Feuerwehr kann sehr allgemein gehalten werden. Es geht hier vorrangig darum, den Kindern bewusst zu machen, dass es früher keine Feuerwehr gab und sich später Menschen zusammengetan haben, um das Verhalten in Brandfällen zu üben. Auch kann auf die Wandlung der Fahrzeuge eingegangen werden, also dass es erst Kutschen gab, später dann Autos. Besonders hervorgehoben werden muss an dieser Stelle die Wichtigkeit der Feuerwehr. In der Feuerwehr sind Menschen, die uns in Notsituationen helfen und unser Leben sowie unsere Sachwerte schützen.

Materialien:

Präsentation "Ausrüstung der Feuerwehr" (pps)

Präsentation "Ausrüstung der Feuerwehr" (pdf)

Präsentation "Urzeitmenschen" (pps)

Präsentation "Urzeitmenschen" (pdf)

Fusszeile:

Info-Boxen: