6 bis 10 Jahre

Unternavigation:

Inhalt:

Feuerwehr

 

 

Jugendfeuerwehren  zählen heutzutage zu den größten Anbietern sinnvoller und zuverlässiger Freizeitbeschäftigungen für Kinder und Jugendliche. Mit dem Herabsetzen des Eintrittsalters in die Jugendfeuerwehr von 10 auf 6 Jahre, kamen zwei wichtige Faktoren ins Spiel. Zum einen ergibt sich hieraus die Möglichkeit  Kinder frühestmöglich langfristig an die Jugendfeuerwehr und später auch an die Freiwillige Feuerwehr zu binden. Andererseits entstehen hierdurch auch neue Anforderungen an den/die BetreuerIN. Dabei  seid ihr aber nicht auf euch allein gestellt! Wir, die Thüringer Jugendfeuerwehr, geben euch neben den Jugendleiterlehrgängen auch dreimal im Jahr die Möglichkeit, euer Wissen im Bereich der Altersgruppe 6-9 und der Brandschutzerziehung zu erweitern. Ihr lernt viel Wissenswertes über diese Altersspanne, Angefangen von entwicklungspsychologischen Grundsätzen, über die Anforderungen an den/die BetreuerIN, bis hin zu den entsprechenden rechtlichen Grundlagen für eure Arbeit. Des Weiteren soll euch hierbei  das nötige Feingefühl für eine gelungene Mischung zwischen außerschulischer Jugendarbeit und den notwendigen feuerwehrtechnischen Inhalten vermittelt werden. Gerade in der Altersgruppe 6 – 10 muss auf eine altersgerechte und abwechslungsreiche Dienstgestaltung geachtet werden, bei der die Wünsche der Kinder entsprechend Beachtung finden. Hierbei sollten kleine Projektarbeiten, Kreativität, sowie Sport und Spiel nicht außer Acht gelassen werden!


 

 

 

Fusszeile:

Info-Boxen: